Adelhelm
*VINARTOURS*
Winzer-Service / Anzeigenmarkt / Rechtliche Hinweise / Richtlinie zur Anzeigenerstellung

Richtlinie zur Anzeigenerstellung

Richtlinie zur Anzeigenerstellung
auf winzer-service.de

Zur Steigerung der Qualität der Anzeigenmarkt Datenbanken und zur Verbesserung der Übersicht und Lesbarkeit und einheitlicheren Darstellung gibt es für das Veröffentlichen von Anzeigen auf www.winzer-service.de eine Richtlinie, die zukünftig den Erfolg aller geschalteten Anzeigen nachhaltig verbessern und fördern soll.

Allgemeines

Die an Winzer-Service übermittelten Inhalte müssen formal und inhaltlich korrekt sein, aktuell zutreffen sowie der Richtlinie zur Gestaltung von Anzeigen entsprechen. Das zur Verfügung gestellte Eingabeformular zur Anzeigenaufgabe ist vollständig und wahrheitsgetreu auszufüllen.

Die nachfolgend genannten Angaben zur Anzeigengestaltung sollen die Anzeigen effizienter und informativer gestalten, dem Leser kompakt die wichtigsten Details wiedergeben und die Rubriklisten der Datenbank so übersichtlicher, leicht lesbar für alle Nutzer aufbauen.

Anzeigen von Systemauflösungen (z.B. Regenbewässerungsanlage, Maschinenschlachtungen) sind in Anzeigen kompakt zusammenzufassen. Hier bietet sich beispielsweise für einzelne Teile eines geschlachteten Gerätes an, eine Auflistung der Einzelteile in einer Anzeige mit direkt gefolgtem Teilepreis an oder jene als Gesamtpaket anzubieten. Anzeigen über einzelne Kleinteile sind nicht gestattet.

Anzeigengestaltung im Detail:

Rubrik/Unterrubrik

Die Auswahl der Rubrik muss in jedem Fall passend zum angebotenen Produkt gewählt werden.

Texte

Überschrift (Anzeigen-Überschrift)

Die Anzeigen-Überschrift enthält keine Informationen über den Artikelzustand, sie ist kurzgehalten und beinhaltet treffende Informationen wie etwa Überbegriffe (Schmalspurschlepper, Mulcher, etc.) und Produktnamen sowie Herstellernamen. Speziell für die Fass- & Flaschenweinbörse sollte das Weinanbaugebiet genannt werden.

Das Überschriftenfeld lässt keine Formatierungen des Textes zu (kein Unterstreichen/ Fettgedruckt) sondern wird bei allen Anzeigen einheitlich dargestellt.

Keinesfalls enthält die Überschrift die Begriffe „suche“ oder „verkaufe“ (Ausnahmereglungen gibt es für Stellenanzeigen) da diese Information bereits durch die Rubriken-Auswahl selektiert sind.

Es dürfen keine Sonderzeichen, Zeichenfolgen verwendet werden die eine Anzeige hervorheben sollen. Ferner dürfen Überschriften keine firmeninternen Produktnummern/ Zuordnungen enthalten.

Anzeigentext

Im Anzeigentext werden alle wichtigen Informationen aufgeführt, beispielsweise:

Maschinen/ Gegenstände/ Objekte

Für Dienstleistungen

Stellenanzeigen*

·         Eine Beschreibung;

·         technischen Daten;

·         Laufleistung

·         den aktuellen Zustand;

·         Mängel/ Defekte;

·         Verkaufspreis/Preisvorstellung exkl./inkl. MwSt.

·         Festpreis/ Verhandlungsbasis

·         Abholung/ Lieferung

·         firmeninterne Produktnummer/ Zuordnung

·         bei Schlachtungen Auflistung aller verwertbareren Teile eines defekten Gerätes in einer Anzeige

·             Eine Beschreibung;

·             Umfang des Angebots

·             Preis

 

·             Berufsbezeichnung

·             Aufgabenbereich

·             Voraussetzungen/ Anforderungen

·             Angebot

·             mögl. Bewerbungsschluss

 

*Nur Stellenanzeigen dürfen im Anzeigentext Kontaktdaten enthalten z.B. Ansprechpartner, pers. E-Mail, Durchwahl, etc.


Es besteht die Möglichkeit wichtige Informationen durch Textformatierung hervorzuheben, so kann durch Zeichensetzung ein Textabschnitt editiert werden, hierzu ist vor dem gewünschten Bereich und unmittelbar danach die Zeichensetzung wie folgt (Symbol doppelt vor und nach Bereich):

Fettgedruckt:

„…in perfektem Zustand…“

Eingabe:

in **perfektem** Zustand

Unterstrichen:

„…in perfektem Zustand…“

Eingabe:

in __perfektem__ Zustand

Anzeigentexte sind kompakt aufzubauen, eine Anzeigenvergrößerung durch den mehrfachen Einsatz von Leerzeilen ist nicht erlaubt, normale Absatztexte bleiben hiervon unberührt.

Kontaktinformationen des Anbieters sind nicht im Anzeigentext aufzuführen, hierzu hält das Eingabeformular spezielle Felder bereit (Details siehe Kontaktdaten). Einzige Ausnahme sind hier Stellenanzeigen, deren Gestaltung nicht eingeschränkt ist.

Kontaktdaten

Die Kontaktinformationen, welche in Ihrer Anzeige erscheinen sollen müssen, Sie aus den Inserentenangaben im Formular auswählen, indem Sie die gewünschten Daten anhaken.

Bilder/ Fotos

Je Anzeige besteht die Möglichkeit bis zu 3 Bilder einzubinden. Bilddateien dürfen eine Dateigröße von 5Mb (Megabyte) nicht überschreiten und sind gegebenenfalls entsprechend zu verkleinern.

Bilder, die nicht ausschließlich das in der Anzeige genannte Produkt wiedergeben, sind unzulässig. Der Nutzer verpflichtet sich nur Bilder einzustellen, welche er uneingeschränkt nutzen darf und die nicht mit Rechten Dritter – insbesondere nicht mit Urheberrechten Dritter – belastet sind. Die Bilder müssen den tatsächlichen Zustand des angebotenen Objekts wiedergeben und dürfen nicht irreführend sein. Katalogbilder müssen gesondert gekennzeichnet werden. Das Einstellen eines eigenen Logos (Logo des Händlers/ Weingut) ist erlaubt. Die Verwendung von Bilddateien, die nicht als Firmenzeichen des die Inhalte einstellenden Unternehmens genutzt werden, sind untersagt.